Aktuelles - damit Sie auf dem Laufenden bleiben.

Win-Win-Situation durch BIM

16.03.2021

Ursprünglich stammt die Idee, Bauwerke modellbasiert zu planen, zu bauen und nach der Fertigstellung auch modellbasiert zu bewirtschaften, von den Auftraggebern/Bauherren. Jedoch hat inzwischen auch die Bauwirtschaft erkannt, dass sich durch die Arbeit mit Modellen Termine, Abläufe und Kosten besser steuern lassen. Ausführende Unternehmen können somit durch die Anwendung von Building Information Modeling (BIM) ihre Wettbewerbsfähigkeit steigern.

Die Vorteile sind offensichtlich: Ein modellbasierter, digital begleiteter Bauprozess spart Zeit und reduziert Kosten – und schont zusätzlich die Umwelt. So können durch die passgenau Nutzung der Cloud-Technologie sowie die schnelle Datenübermittlung durch die Fachkräfte vor Ort viele Fahrten von Führungskräften zu Baustellen eingespart werden. Weiterhin ist es möglich, durch exakte Ermittlung von Bestellmengen aus Modellen Materialverschwendung zu vermeiden.

Zusammenfassend kann gesagt werden: Ein optimierter digitaler Bauprozess schont auch Ressourcen. Die Arbeitsweise trägt dazu bei, Kosten zu sparen – bei den Unternehmen der Bauwirtschaft genauso wie bei den Auftraggebern. Die Nutzung von BIM ermöglicht somit eine klassische und erstrebenswerte Win-Win-Situation.

Produktvideo isl-baustellenmanager  Produktvideo anschauen
  +49 271 2385209-0 anrufen
E-Mail an ISL Kocher GmbH  kontakt@isl-kocher.de
isl-baustellenmanager Download  Download isl-baustellenmanager
Remote TeamViewer Support  TeamViewer 15 Quick-Support starten