AKTUELLES -  DAMIT SIE AUF DEM LAUFENDEN BLEIBEN!

 

 

Punktwolken im Baustellenmanager verarbeiten

22.07.2021

Das Unternehmen isl-kocher ist bekannt für pragmatische und praxisnahe Lösungen. Jüngstes Beispiel dafür ist die Beschäftigung der Softwareexperten mit dem neuen iPhone 12 sowie iPad Pro und der Möglichkeit, mit diesen mobilen Endgeräten Punktwolken aufzunehmen.

Frank Kocher, Gründer von isl-kocher, erläutert: „Was man bisher vor allem von Drohnenbefliegungen kannte, ist jetzt auch mit den neuen Apple Smartphones und Tablets möglich. Der Anwender auf der Baustelle schaltet die Scanfunktion ein, 'filmt' zum Beispiel eine Ausschachtung oder einen Kreuzungsbereich, und kann aus den zahlreichen Messpunkten sofort eine Punktwolke erstellen. Diese sehr leicht vor Ort aufnehmbaren Daten können anschließend in unserem isl-Bauststellenmanager verarbeitet werden – dafür hat mein Team nun die Voraussetzungen geschaffen.“

Mit dem Modul easyPW können Mitarbeitende im Bauwesen die von ihnen aufgenommenen Punktwolken nicht nur schnell und sicher in die Software im Büro einlesen, sondern auch optimal weiterverarbeiten. Punkte, Längen, Höhen und sogar Volumina lassen sich mit wenigen Mausklicks abgreifen. Aus diesen Daten können anschließend auf einfachem Weg Bau-Abrechnungen erstellt werden.

Weiterer Vorteil dieser Anwendung: Bei der Vor-Ort-Aufnahme mit dem iPhone oder iPad werden nicht nur Messdaten gesammelt. Den Baufachleuten steht anschließend auch Bildmaterial zur Verfügung, das bestens zu Dokumentationszwecken genutzt werden kann. Weitere Infos zum Modul easyPW finden Interessierte hier.

Produktvideo isl-baustellenmanager  Produktvideo anschauen
  +49 271 2385209-0 anrufen
E-Mail an ISL Kocher GmbH  kontakt@isl-kocher.de
isl-baustellenmanager Download  Download isl-baustellenmanager
Remote TeamViewer Support  TeamViewer 15 Quick-Support starten